Was ist Energiearbeit?

Energiearbeit ist ein Begriff, der Vieles umfasst. Man könnte auch sagen: ein geduldiger Begriff, unter dem sich viel Vages versammeln lässt. Und doch ist er sinnvoll. Energetisch heißt zunächst einmal: nicht materiell, der unmittelbaren sinnlichen Wahrnehmung entzogen. Manche zählen deshalb auch die Homöpathie, Bachblüten, Akupunktur, Handauflegen oder auch Familienaufstellungen zu Energiearbeit.

Es geht also jeweils um Energien, die oft körperlich spürbar sind, manchmal auch nicht. Das Handauflegen ist für die meisten Menschen in einer Weise zu beobachten, die als Energie­strom beschrieben wird. Und der Wortteil –arbeit will hier besagen, dass wir diese Energien anwenden, um damit etwas zum Heil des Klienten zu bewirken. Es gibt also oft Ergebnisse, die körperlich wahrgenommen werden.

Im ISM arbeiten wir mit  Hand-in-Hand-Energieübertragung zum Beispeil der Epidaurus-Energie oder arbeiten mit “Touch of oneness”. Reiki lag gewissermaßen auf unserem Entwicklungsweg. Es hat uns weiter gebracht, wir sind darüber hinweg und weiter gegangen.

Wir testen gern für Sie Lichtwesen-Essenzen aus oder auch energetisierte LichtWesen-Kristalle, die Sie auch im Institut kaufen können.

Im wahrsten Sinne des Wortes verblüffend ist die Kraft der Elohim, die Sie in Form von Zirkonia oder Kristallherzen spüren können, sie gibt es in den Farben: blau, gelb, rosa, weiß, grün, rot, violett, türkis und magenta. Den goldenen, silbernen und kristallinen Strahl ist jetzt auch eingetroffen.