Touch of Oneness fühlt sich wirklich so an, als würde man “vom Einssein berührt”. Dieses Geschenk der geistigen Welt nutzt kosmische Kräfte, die Bewußtheit der Erde und die liebevolle Kraft geistiger Wesen, um den Blick für die Wahrheit zu öffnen. Die geistigen Wesenheiten, die diese Technik begleiten, sind Metatron, Christus, Maria und Ra (höchstes Bewußtsein der Erde). In der Touch of Oneness – Sitzung wirken die Lichtwesen auf eine Heilung in ihrem Verständnis hin, sie machen sozusagen eine Lebensberatung.

Petra Schneider: “Energetische Blockaden auf allen Ebenen können gelöst werden. Dabei wird besonders die Wirbelsäule geklärt, der Bereich, der kosmische und irdische Energie in unserem Körper verbindet. Mehr und mehr erkennen wir, wer wir wirklich sind und was wir leben wollen.”

Touch of Oneness  ist eine Energiearbeit mit Lichtwesen. Lichtwesen sind zum Beispiel Engel. Jedes Lichtwesen hat seine Eigenart, seine eigene besondere Energie. Bei Touch of Oneness ® wird diese besondere Energieschwingung oder dieses besondere Licht durch Handauflegen, eher unterlegen, der Kopf des Empfangenden ruht auf den Handinnenflächen, übertragen.
Die Lichtwesen wirken dabei auf eine Heilung in ihrem Verständnis hin, das höher ist als unser menschliches Verstehen. In einer Touch of Oneness -Sitzung können wir auf zweierlei Weise vorgehen: Wir nehmen ein bestimmtes Thema als Ausgangspunkt, zum Beispiel den Wunsch nach Linderung oder Heilung eines körperlichen oder geistigen Leidens, was eine Art spiritueller Lebensberatung gleichkommt. Wenn das im Verständnis der Lichtwesen zu unserem Besten ist, werden sie auf diese Weise wirken. Oder wir legen es ganz in ihre Hände, was sie in dieser Sitzung für uns bewirken wollen.
Touch of Oneness ist eine Arbeit in Stille. Was dabei geschieht, ist für die Klienten nicht ohne weiteres nachvollziehbar. Fast immer erleben sie eine tiefe Entspannung, oft schlafen sie während der Behandlung ein. Der Behandler folgt jedoch einer klaren Struktur und kann manchmal ein tiefes Durchatmen oder vielleicht einen Seufzer des Klienten hören, der wie eine Antwort zu einem bestimmten Arbeitsschritt passt.
Eine Sitzung dauert, ohne Vor- oder Nachbesprechung, in der Regel etwa eine dreiviertel Stunde. Es kann auch etwas mehr oder weniger sein.
Dr. Petra Schneider, die Begründerin, ist von der geistigen Welt im Januar 2001 in diese Technik eingeweiht worden. Wir, Ursula Steinbach und Thomas Gehrmann, haben im Juni 2004 eine Einweihung von Petra Schneider bekommen und praktizieren Touch of Oneness ® seitdem.